Air Products Home

News ReleaseNeue Air-Products-Großanlage zur Wasserstoffproduktion aus Raffineriegasen senkt CO2-Emissionen

February 15, 2012 Bochum

  • Anlage für ExxonMobil in Rotterdam
  • um 15% erhöhte Effizienz
  • 200.000 Tonnen weniger CO2 pro Jahr

Air Products und ExxonMobil haben gemeinsam eine neue Großanlage zur Produktion von Wasserstoff in Amsterdam eröffnet. Die Anlage nutzt überschüssiges Gas der Raffinerie von ExxonMobil zur Produktion von Wasserstoff. Die Raffinerie benötigt Wasserstoff für die Rauchgasentschwefelung von Erdölprodukten und für die Herstellung petrochemischer Produkte.

Der Einsatz moderner Technologien erhöht die Effizienz der Wasserstoffproduktion gegenüber der bisherigen Produktionsanlage und steigert die Produktionskapazität um 50%. Zusätzlich generiert die Anlage Dampf, der ebenfalls in der Raffinerie eingesetzt wird. Insgesamt erhöht die Synergie der beiden Anlagen die Gesamtenergieeffizienz um mehr als 15%. Gleichzeitig sinken die CO2-Emissionen um 200.000 Tonnen jährlich, was etwa dem Ausstoß von ca. 90.000 Autos entspricht.

"Die Unterstützung der niederländischen Regierung und der lokalen Behörden haben einen wichtigen Beitrag geleistet, um dieses Vorzeigeprojekt in Sachen Energieeffizienz und CO2- Reduktion in so kurzer Zeit zu realisieren. Die Anlage kann zudem an unser bestehendes Pipeline-Netz in Rotterdam angeschlossen werden und verbessert so die Lieferung von Wasserstoff an Kunden in der Region," sagte Jeff Byrne, Global Vice-President und General Manager Tonnage Gases bei Air Products, anlässlich der feierlichen Eröffnung am 08. Februar.

Der niederländische Staatssekretär für Infrastruktur und Umwelt, Joop Atsma, lobte den Umweltaspekt der neuen Anlage: "Wir brauchen solchen Anlagen, wenn wir die ambitionierten Klimaziele mittel- und langfristig einhalten wollen. Die Einsparungen an CO2 und die hohe Energieeffizienz stehen für das Erreichen dieser Ziele." Der Bau der Anlage hatte im Juni 2010 begonnen. Insgesamt stecken ca. 1.000.000 Arbeitsstunden in dem Großprojekt und zeitweise arbeiteten bis zu 450 Personen auf der Baustelle.

Über Air Products
Air Products (Air Products and Chemicals, Inc.) ist einer der führenden Anbieter von Industrie-, Prozess- und Spezialgasen, Hochleistungsmaterialien sowie Anlagen, Technologien und dazugehörigen Dienstleistungen. Seit über 70 Jahren ermöglicht Air Products seinen Kunden, Produkte und Prozesse produktiver, energieeffizienter und nachhaltiger zu gestalten. Mehr als 18.000 Mitarbeiter in über 40 Ländern entwickeln innovative Lösungen in den Bereichen ‚Energie’ und ‚Umwelt’ sowie für Wachstumsmärkte wie die Halbleiterindustrie, Wasserstofferzeugung, Kohlevergasung, Erdgasverflüssigung und moderne Schicht- und Klebstoffe. Air Products erzielte im Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von mehr als 10.1 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen finden Sie unter www.airproducts.de.


Pressekontakt:
Alexander Hirsch
Script Corporate+Public Communication
Feuerbachstr. 26-32
60325 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)69/4699 4732

Connect with us on:

|

Contact Us

Online Contact Form

Contact Information

  • Europe/Mid East/Africa
    Nicola Long
    +44 1932 249532
    Hersham Place Technology Park
    Molesey Road
    Walton-on-Thames, Hersham
    Surrey KT12 4RZ
    United Kingdom
X

This site uses cookies to store information on your computer. Some are essential to make our site work; others help us to better understand our users. By using the site, you consent to the placement of these cookies. Read our Legal Notice to learn more.

Close