Air Products Home

News ReleaseGrößte russische Flüssigerdgas-Anlage in der Arktis nutzt Technologie von Air Products

February 04, 2014 Bochum/Lehigh Valley, USA

Der Industriegasespezialist Air Products liefert drei kryogene Wärmetauscher (MCRs®, Main Cryogenic Heat Exchangers) für das größte russische LNG-Projekt (LNG, liquefied natural gas) auf die Halbinsel Jamal. Das Unternehmen unterzeichnete im Januar 2014 ein Abkommen mit den anderen Mitgliedern des Konsortiums, den Anlagenbauern Technip (Frankreich) und JGC Cooperation (Japan). Damit wird die LNG-Technologie von Air Products erstmals in Russland eingesetzt. Als führender Technologieanbieter für LNG-Technologie und -Equipment ist Air Products mit diesem Projekt in nunmehr weltweit 17 Ländern vertreten.

Wärmetauscher von Air ProductsDie drei MCR® (Main Cryogenic Heat Exchangers) Wärmetauscher-Einheiten werden als zentrale Elemente im Propan-Vorkühlkreislauf des Verflüssigungsprozesses installiert. Sie beinhalten die patentierte AP-C3MR™ LNG-Prozesstechnologie von Air Products und produzieren jeweils rund 5,5 Millionen Tonnen Flüssigerdgas pro Jahr, insgesamt also 16,5 Millionen Tonnen jährlich. Das Flüssigerdgas wird vor allem den steigenden Bedarf in der Asien-Pazifik-Region decken.

„Es handelt sich um das größte Projekt seiner Art, das jemals in der Arktis realisiert wurde, und zugleich um die nördlichste LNG-Anlage der Welt. Neben dem äußerst abgelegenen Standort gibt es bei diesem Projekt einige besondere Herausforderungen, zum Beispiel die enormen Temperaturschwankungen. Wir haben unsere Ausrüstung und die Prozesse speziell auf diese Herausforderungen angepasst und freuen uns, dass wir eine so bedeutende Rolle bei diesem wegweisenden Projekt spielen“, kommentiert Jim Solomon, Direktor LNG bei Air Products, die Vertragsunterzeichnung.

Igor Chasnyk, stellvertretender Projektdirektor der vorbetrieblichen Phase bei Yamal LNG, erläutert den Auswahlprozess: „Nach einem Technologie-Assessment hat sich Yamal LNG für Air Products entschieden, da hier die weltweit umfangreichste Erfahrung mit LNG-Projekten vorliegt. Wir sind der Überzeugung, dass der MCR-Prozess von Air Products für die vorliegenden Bedingungen die geeignete Technologie darstellt. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und eine planmäßige und erfolgreiche Inbetriebnahme der Anlage.“

Ein Großteil des weltweiten Flüssigerdgases wird unter Verwendung der Technologie von Air Products produziert. Das Unternehmen hat in den vergangenen Jahrzehnten weltweit mehr als 100 gewickelte Wärmetauscher konzipiert, hergestellt und exportiert. Air Products liefert Prozesstechnologie und Ausrüstung für den zentralen Verflüssigungsprozess von großen Exportanlagen, mittelgroßen LNG-Anlagen sowie schwimmenden Anlagen und so genannten „Peak Shavers“ (Entlastungsanlagen). Für den Upstream-Bereich bietet Air Products Membran-Systeme für Offshore-Plattformen zur Entfeuchtung von Stickstoff und Erdgas. Für den Downstream-Bereich stellt Air Products Trockeninertgas-Generatoren für LNG-Träger, Stickstoff-Bordmembransysteme sowie landstationierte kryogene und membranbasierte Stickstoffsysteme für LNG-Importterminals und LNG-Grundlastanlagen.

Über Yamal LNG
Yamal LNG ist ein Joint-Venture von OAO NOVATEK (80 Prozent) und Total S.A. (20 Prozent). Die beiden Unternehmen sind auch zu diesen Teilen Anteilseigner des Projektes. OAO NOVATEK und CNPC (China National Petroleum Corporation) haben eine Vereinbarung getroffen, der zufolge CNPC einen Anteil von 20 Prozent des Yamal LNG Projektes erwirbt. Die Anteilsübernahme erfolgt nach der Genehmigung durch die Regulierungsbehörden. Entsprechend der PRMS-Standards (Petroleum Resources Management System) betrugen die Erdgasvorkommen des South-Tambey-Feldes zum 31. Dezember 2012 rund 907 Millionen Kubikmeter. Das Projekt erfordert die Errichtung einer Transportinfrastruktur, darunter einen Seehafen und einen Flughafen in Sabetta, nordöstlich der Halbinsel Jamal.

Über Air Products
Air Products (Air Products and Chemicals, Inc.) ist einer der führenden Anbieter von Industrie-, Prozess- und Spezialgasen, Hochleistungsmaterialien sowie Anlagen, Technologien und dazugehörigen Dienstleistungen. Der Industriegasespezialist wurde von Thomson Reuters und dem Forbes Magazin als eines der weltweit innovativsten Unternehmen ausgezeichnet und ermöglicht seinen Kunden seit über 70 Jahren, Produkte und Prozesse produktiver, energieeffizienter und nachhaltiger zu gestalten. Mehr als 21.000 Mitarbeiter in über 50 Ländern entwickeln innovative Lösungen in den Bereichen ‚Energie’ und ‚Umwelt’ sowie für Wachstumsmärkte wie die Halbleiterindustrie, Wasserstofferzeugung, Kohlevergasung, Erdgasverflüssigung und moderne Schicht- und Klebstoffe. Air Products erzielte im Geschäftsjahr 2013 einen Umsatz von rund 10,2 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen finden Sie unter www.airproducts.de.  

HINWEIS: Diese Veröffentlichung kann zukunftsbezogene Aussagen im Rahmen der „Safe Harbor“-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahr 1995 enthalten. Diese zukunftsbezogenen Aussagen basieren auf den realistischen Erwartungen und Annahmen im Hinblick auf bedeutende Risikofaktoren zum Datum der Vorlage dieser Veröffentlichung. Die tatsächliche Leistung und die tatsächlichen Finanzergebnisse können erheblich von Prognosen und Schätzungen der zukunftsbezogenen Aussagen abweichen, da zahlreiche Faktoren für die Geschäftsführung nicht absehbar sind. Dazu gehören Risikofaktoren, die im Unternehmensformular 10K des Unternehmens für das Geschäftsjahr per 30. September 2011 dargestellt sind.

Connect with us on:

|

Contact Us

Online Contact Form

Contact Information

X

This site uses cookies to store information on your computer. Some are essential to make our site work; others help us to better understand our users. By using the site, you consent to the placement of these cookies. Read our Legal Notice to learn more.

Close