Air Products Home

News ReleaseAllianz von Air Products und Bohlen & Doyen zum Ausbau der europaweiten Wasserstoffinfrastruktur

December 17, 2015 Hattingen

Der Industriegasehersteller Air Products, einer der weltweit führenden Anbieter von Wasserstoffbetankungstechnologie, und Bohlen & Doyen, einer der führenden deutschen Anbieter zu Konstruktion, Installation und Wartung von Gastankstellen, arbeiten ab sofort gemeinsam an der Entwicklung und dem Ausbau des wachsenden Marktes für Wasserstoffbetankung. Dazu haben die beiden Unternehmen eine entsprechende Allianzvereinbarung unterzeichnet. Die Kooperation sieht den Einsatz von Air Products’ patentierter Technologie für das äußerst schnelle und SAE-J2601-konforme Standardbetankungsverfahren vor.

Bestandteil der Vereinbarung ist die Bereitstellung der 700 bar SmartFuel® Wasserstofftankstellen-Technologie sowie die Lizenz für das Standardbetankungsverfahren nach SAE-J2601 durch Air Products, während Bohlen & Doyen für die dazugehörigen Ingenieurs-, Konstruktions- und Wartungsleistungen der Tankstellen verantwortlich ist.

Durch die Allianz können beide Unternehmen ihre jeweiligen Stärken für eine beschleunigte Standardisierung von Wasserstoffbetankung einbringen. Damit stehen Tankstellenbetreibern die beste Tankstellentechnologie sowie wartungsarme und hochverfügbare Anlagen zur Verfügung, die für eine hohe Kundenzufriedenheit sorgen.

„Unsere Vereinbarung ist der nächste logische Schritt, um den Ausbau eines zuverlässigen und kosteneffizienten Wasserstofftankstellen-Netzwerkes in Europa zu unterstützen. Wir befinden uns an einem entscheidenden Punkt, um die bestehende Infrastruktur zu stärken und den zukünftigen Anforderungen von Tankstellenbetreibern zu entsprechen. Diese Entwicklung kommt genau rechtzeitig für den europäischen Wasserstoffbetankungsmarkt, der von der zunehmenden kommerziellen Einführung von Wasserstofffahrzeugen in unmittelbarer Nachbarschaft geprägt ist“, sagte Diana Raine, European Hydrogen Business Manager bei Air Products, anlässlich der Unterzeichnung.

Thorsten Kittelmann, Manager Gas Engineering bei Bohlen & Doyen, sieht in der Allianz eine entscheidende Entwicklungsperspektive: „Die Partnerschaft mit Air Products ist ein wichtiger Schritt in Richtung Marktentwicklung und Ausweitung unseres Portfolios für den Wasserstoffbereich. Bohlen & Doyen ist ein qualifizierter Partner mit grundlegender Erfahrung u.a. im Bereich Wasserstoffeinspeisesysteme.“

Mit der aktuellen Vereinbarung baut Air Products seine führende weltweite Technologie-Position weiter aus. Das Unternehmen ist mit 19 Tankstellen in Kalifornien bereits Bereitsteller von Wasserstofftankstellen und Technologie für das erste Wasserstofftankstellen-Netzwerk von FirstElement Fuel Inc. In Japan besteht eine Vereinbarung mit NIPPON STEEL & SUMIKIN Pipeline & Engineering Co. Ltd, die dem Unternehmen einen direkten Zugang in den sich schnell entwickelnden japanischen Markt für Wasserstoffbetankung ermöglicht.

Zum Portfolio von Air Products gehören zahlreiche standardisierte SmartFuel® Wasserstofftankstellen mit modularen und erweiterbaren Systemen sowie globale Patente und Patentanträge zu „kompressionslosen Wasserstofftankstellen“. Die Technologie hat ihre Alltagstauglichkeit unter Beweis gestellt und wird weltweit erfolgreich implementiert. Weitere Informationen zur Wasserstofftechnologie von Air Products finden Sie unter: www.airproducts.de/h2energy.

Druckfähiges Bild im Anhang: SmartFuel® Wasserstofftankstelle von Air Products

Über Air Products
Air Products (Air Products and Chemicals, Inc.) ist seit rund 75 Jahren einer der führenden Anbieter von Industriegasen. Das Kerngeschäft umfasst atmosphärische Gase und Prozessgase sowie das zugehörige Equipment für die verarbeitenden Industrien, einschließlich Raffination und Petrochemie, Metall, Elektronik, Nahrungsmittel und Getränke. Air Products ist ebenfalls der weltweit führende Anbieter von Prozesstechnologie und –Ausrüstung für die Erdgasverflüssigung. Der Geschäftsbereich Materialtechnologien, dessen Spin-off als eigenständiges Unternehmen Air Products ab September 2016 beabsichtigt, versorgt die Industrien für Halbleiter, Polyethuran, Reinigung und moderne Schicht- und Klebstoffe.

Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 9,9 Milliarden US-Dollar und wurde auf der jährlichen Fortune-500-Liste börsennotierter Unternehmen auf Platz 284 gewählt. Rund 20.000 Mitarbeiter in über 50 Ländern arbeiten an nachhaltigen Lösungen und bestem Kundenservice, um Air Products zum weltweit sichersten und leistungsstärksten Industriegaseanbieter zu machen. Weitere Informationen finden Sie unter www.airproducts.de.

HINWEIS: Diese Veröffentlichung kann zukunftsbezogene Aussagen im Rahmen der „Safe Harbor“-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahr 1995 enthalten. Diese zukunftsbezogenen Aussagen basieren auf den realistischen Erwartungen und Annahmen im Hinblick auf bedeutende Risikofaktoren zum Datum der Vorlage dieser Veröffentlichung. Die tatsächliche Leistung und die tatsächlichen Finanzergebnisse können erheblich von Prognosen und Schätzungen der zukunftsbezogenen Aussagen abweichen, da zahlreiche Faktoren für die Geschäftsführung nicht absehbar sind. Dazu gehören Risikofaktoren, die im Unternehmensformular 10K des Unternehmens für das Geschäftsjahr per 30. September 2015 dargestellt sind.

Connect with us on:

|

Contact Us

Online Contact Form

Contact Information

X

This site uses cookies to store information on your computer. Some are essential to make our site work; others help us to better understand our users. By using the site, you consent to the placement of these cookies. Read our Legal Notice to learn more.

Close