Air Products Home

News ReleaseÜbernehmen Sie die Kontrolle mit der neuen Freshline® Inline-Lösung für die Kühlung von Zutaten

Air Products bringt für trockene Zutaten ein neues maßgeschneidertes System für die Temperaturkontrolle auf den Markt

May 24, 2016 Hattingen

Die Kontrolle der Temperatur bei trockenen Zutaten wie Mehl auf der Transferlinie kann für viele Lebensmittelhersteller ein Problem darstellen. Lebensmittelexperten von Air Products haben sich dieser Herausforderung gestellt und eine erfolgreiche Lösung entwickelt: die Freshline® Inline-Lösung für die Kühlung von Zutaten. „Die Lösung einer Problematik wie die Temperaturkontrolle kann zu einer Steigerung der Produktqualität und zur Reduzierung von Ausschuss führen“, erklärt Ann Callens, Manager des Bereichs Lebensmittel und Getränke bei Air Products. „Dies sind wichtige Fortschritte für Lebensmittelhersteller in Deutschland. Hier stellen trockene Lebensmittel eine wichtige Komponente in der Lebensmittelproduktion dar – sowohl im inländischen Gebrauch als auch im Export.“

Die Freshline® Inline-Lösung für die Kühlung von Zutaten erfolgt mittels der Eindüsung von kaltem Stickstoff in das Transportrohr, das die trockenen Lebensmittel in die Produktionsanlage befördert. Das maßgeschneiderte inerte Temperaturkontrollsystem kühlt das Produkt und den Luftstrom auf die gewünschte Temperatur herunter und sorgt somit für eine optimale Verarbeitbarkeit oder Lagerung.

Eine Branche, die besonders von der Air Products-Technologie profitiert, ist die Backwarenindustrie. Während der Sommermonate besitzt Mehl aufgrund seiner Lagerung in Silos im Freien oft eine hohe Temperatur, was zu immer anderen Bedingungen im Produktionsprozess führt. Rezepte müssen daher möglicherweise entsprechend angepasst werden. Eine konstante Temperatur beugt dem vor und sorgt für die Beibehaltung einer gleichbleibend hohen Qualität. Mit der Freshline® Inline-Kühllösung können trockene Lebensmittel exakt auf bestimmte Temperatur herunter gekühlt werden und da hierbei trockener Stickstoff zum Einsatz kommt, wird dem Mehl keine zusätzliche Feuchtigkeit hinzugefügt. Der Einsatz dieses Gases und dieser Technologie schafft zudem eine inerte Atmosphäre und beugt während des Transports Staubexplosionen vor, z. B. von brennbarem Pulverstaub.

Das Inline-Kühlsystem von Air Products ist einfach zu installieren und zu bedienen. Techniker des Unternehmens bieten Kunden zudem kompetente Unterstützung während des gesamten Set Ups.

Über Air Products
Air Products (NYSE:APD) ist ein weltweit führendes Industriegasunternehmen, das bereits sein 75-jähriges Bestehen feiert. Das Kerngeschäft Industriegase des Unternehmens bietet Luft- und Prozessgase und zugehörige Anlagen für die verarbeitende Industrie, darunter Raffination und Petrochemie, Metall, Elektronik, Lebensmittel und Getränke. Air Products ist zudem der weltweit führende Anbieter von Prozesstechnologien und Anlagen für Flüssigerdgas. Der Geschäftszweig Materials Technologies beliefert die Märkte für Halbleiter, Polyurethane, Reinigung und Beschichtungen sowie für Klebstoffe.

Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 9,9 Mrd. US-Dollar und landete damit auf Platz 284 der jährlichen erscheinenden Fortune 500-Liste börsennotierter Unternehmen. Etwa 20.000 Mitarbeiter in 50 Ländern arbeiten daran, Air Products zum weltweit sichersten und leistungsstärksten Anbieter von Industriegasen zu machen, der allen Kunden nachhaltige Angebote und einen hervorragenden Service bietet. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website unter www.airproducts.de.

HINWEIS: Diese Veröffentlichung kann zukunftsbezogene Aussagen im Rahmen der „Safe Harbor“-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahr 1995 enthalten. Diese zukunftsbezogenen Aussagen basieren auf den realistischen Erwartungen und Annahmen im Hinblick auf bedeutende Risikofaktoren zum Datum der Vorlage dieser Veröffentlichung. Die tatsächliche Leistung und die tatsächlichen Finanzergebnisse können erheblich von Prognosen und Schätzungen der zukunftsbezogenen Aussagen abweichen, da zahlreiche Faktoren für die Geschäftsführung nicht absehbar sind. Dazu gehören Risikofaktoren, die im Unternehmensformular 10K des Unternehmens für das Geschäftsjahr per 30. September 2015 dargestellt sind.

Connect with us on:

|

Contact Information

An error has occured, please fix the highlighted fields.
To request a quote or for more information about Air Products, please fill out the form below, and an Air Products representative will contact you shortly.
Please use the form below to contact us.

What can we answer for you?

  1. What kind of inquiry?

If you would prefer to contact us by phone, you can call any of our Air Products locations worldwide by visiting Worldwide Locations & Phone Numbers.

X

This site uses cookies to store information on your computer. Some are essential to make our site work; others help us to better understand our users. By using the site, you consent to the placement of these cookies. Read our Legal Notice to learn more.

Close